Mediation, Konflikt-Coaching und Konfliktmanagement

Konflikte treten überall und immer wieder auf. Im Wirtschaftleben, im Gesundheitswesen, in Verbänden, im Ehrenamt, in Unternehmen und im Privatleben.

Auf dieser Webseite möchte ich Ihnen vorstellen, wie Sie mit diesen Konflikten leichter und konstruktiver umgehen können.

Oft schaffen wir das ohne fremde Hilfe. Allerdings nicht immern. In diesen Fällen ist Mediation eine besonders wirksame Methode, mit der es sehr häufig gelingt, Konflikte konstruktiv und nachhaltig zu lösen.

Wege zu konstruktiven und nachhaltigen
Konfliktlösungen.

Konfliktmediation ist eine Methode der alternativen Konfliktlösung. Unter Anleitung eines allparteilichen Dritten, der Mediatorin oder des Mediators, erarbeiten die Parteien eine konstruktive Lösung, die den Interessen beider Seiten gerecht werden soll. Das klingt erst einmal sehr schön, aber irgendwie auch illusorisch. Wie soll das gehen? Wie soll ich mit der anderen Partei, mit der ich mich im Streit befinde, mit der es schwierig ist, überhaupt zu reden, konstruktiv zusammenarbeiten?

Entscheidend dabei sind der Mediator und seine Methodenkompetenz. Er oder sie hilft den Parteien, sich aus der Verstrickung des Konflikts und des Gegeneinanders zu befreien und Wege zu Lösungen zu finden, die erreichen, was beide Parteien eigentlich wirklich wollen: ihre Interessen erfüllen.

Natürlich geht das nicht von allein. Die Parteien müssen aktiv und intensiv mitwirken. Aber sehr oft lohnt sich dieser Einsatz und die Parteien erreichen konstruktive, nachhaltige und als befriedigend empfundene Lösungen für den Konflikt. Daher kann dieses Verfahren in den verschiedensten Bereichen der Gesellschaft eingesetzt werden. Es erweist sich vor allem dort als besonders wirksam, wo die Parteien auch nach dem Konflikt weiter zusammenleben oder -arbeiten wollen - oder müssen. Also z. B. für Familien und Nachbarn, aber auch für Unternehmen, Freiberufler, Verbände und Vereine und für viele anderen Konflikte aus dem beruflichen oder privaten Umfeld.

Haben Sie Fragen? Dann schreiben Sie mir einfach. Ich freue mich auf Ihre Nachricht!

Gerne auch per Email. Ich freue mich auf Ihre Nachricht.

(München 2018)