Kosten von Mediation

In der Regel Stundensätze

Mediatoren rechnen in der Regel über Gebührensätze pro Stunde ab. Die Höhe dieser Sätze schwankt. Derzeit gibt es auch keine Gebührenordnung für Mediatoren, wie es sie für z.B. für Rechtsanwälte und Ärzte gibt. Damit ist auch eine präzise Aussage über die Kosten eines bestimmten Mediationsverfahrens nicht möglich.

Sie können sich aber an folgenden Anhaltspunkten orientieren:

Bei einem Fall von durchschnittlicher Komplexität sind Stundensätze zwischen 180 und 280 Euro zzgl. Umsatzsteuer nicht unüblich.

Für den Fall, dass besondere Faktoren hinzukommen, wie etwa eine gewünschte Spezialqualifikation des Mediators, ein erheblicher Zeitdruck oder eine besondere Komplexität des Falles, kann der Satz deutlich höher liegen.

Allerdings sind viele Mediatoren auch bereit, Parteien, die z.B. als gemeinnützig anerkannt und weniger leistungsfähig sind, im Einzelfall auch niedrigere Sätze zu berechnen.

Lesen Sie hier, wie Sie schwierge Gespräche konstruktiv und lösungsorientiert führen können.

Was beeinflusst die Kosten?

Die Dauer: Neben dem Stundensatz bestimmt natürlich auch die Dauer des Verfahrens die Gesamtkosten. Die Dauer einer Mediation kann man allerdings nicht genau vorhersagen. Zu viele Einflussfaktoren spielen hier eine Rolle: die Komplexität des Falles, der Einigungswille der Parteien, die Chance von Handlungsoptionen und Lösungen usw.

Mediation ist freiwillig: Risikomindernd für die Kostenseite wirkt der Umstand, dass eine Mediation jederzeit von allen Beteiligten abgebrochen werden kann. Außerdem ist in der Regel nach ein bis zwei Sitzungen erkennbar, ob eine Lösung überhaupt erreichbar ist oder nicht. Kommen die Parteien oder der Mediator zu der Erkenntnis, dass eine Einigung mehr oder weniger aussichtslos erscheint, kann das Verfahren abgebrochen werden. Den Parteien steht es dann frei, z.B. vor Gericht zu gehen.

Teilung: Oft kommen die Parteien überein, die Kosten der Mediation jeweils zur Hälfte zu übernehmen.

Lesen Sie hier, mehr über die Wirkungen von Mediation und wie sie helfen kann, Konflikte zu überwinden.

Individuelle Vereinbarung

Die Kosten für eine Mediation werden in der Regel für jeden Fall individuell vereinbart. In den Vorgesprächen wird der Mediator Sie über seine Stundensätze informieren. Vor der eigentlichen Mediation wird er eine Mediationsvereinbarung mit Ihnen erarbeiten, die auch die Kosten regelt. Fragen Sie Ihren Mediator durchaus auch, mit welcher Dauer er für die Mediation in etwa rechnet. Natürlich kann er Ihnen hier nur einen Anhaltspunkt geben, denn die Dauer hängt nicht zuletzt auch stark von den Parteien und Ihrer Mitwirkung an einer Lösung ab.

Hinweis

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass sämtlichen Angaben auf dieser Seite zu Kosten, Dauer und anderem von Mediationsverfahren nur unverbindliche und allgemeine Angaben handeln. Sie sollen einer ersten Orientierung dienen und einen Einblick in die Struktur der Berechnung von Mediationskosten bieten. Ich kann für die Angaben keine Gewähr übernehmen. Sie können auch nicht als Richtwerte für Honorarverhandlungen mit mir selbst herangezogen werden.

Wollen Sie über neue Beiträge auf meiner Seiten informiert werden? Dann abonnieren Sie den RSS Feed.

rrs feed philip gass münchen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.